Jahresrückblick 2017 aus Sicht des Hauses Hetzendorf von SOS-Kinderdorf

Rafting Ausflug von GEKKO für die WG Hetzendorf

Für das Haus Hetzendorf geht das erste volle Jahr 2017 zur Neige und wir können schon mit ein wenig Stolz und großer Zufriedenheit auf eine spannende, inhaltsreiche und intensive Zeit zurück blicken.

In diesem Jahr waren wir intensiv damit beschäftigt, für alle bei uns lebenden unbegleiteten Minderjährigen einen entsprechenden Schulplatz zu bekommen. Mithilfe unserer Partner, der Kinder- und Jugendhilfe und dem Stadtschulrat Wien, ist es gelungen, für alle einen geeigneten Schulplatz zu bekommen, zum Teil beim Verein Prosa, zum anderen Teil in den öffentlichen Schulen. Ziel dabei ist es natürlich, allen den Hauptschulabschluss zu ermöglichen.

Ebenso konnten wir mit Hilfe unserer Hauspaten Gekko den Jugendlichen einen kleinen Urlaub in den Wildalpen ermöglichen.

Durch eigene Angebote haben wir es geschafft, unsere Jugendlichen auch ein therapeutisches Setting zu schaffen, dass sie in Anspruch nehmen können.

Das erste Jahr hat gezeigt, dass die Betreuungsangebote des Hauses Hetzendorf mit dem Einstieg in der WG über das Außenwohnen und die Nachbetreuungsplätze gut funktionieren und von den Jugendlichen angenommen werden.

Das Ende 2017 und der Beginn 2018 steht vor allem im Zeichen des Familiensettings. Die Angebote von Gastfamilien und Familien nach der Flucht wurden intensiviert. Fünf Familien nach der Flucht werden in den kommenden Monaten in vorbereitete Wohnungen aufgenommen und begleitet. Auch die Anzahl an Gastfamilien wird auf fünfzehn steigen. Immer mehr Wiener Familien, die schon bisher großes Engagement für minderjährige Flüchtlinge in Form von Patenschaften gezeigt haben, nehmen nun „Ihre Schützlinge“ in ihre Familien auf und begleiten sie, unterstützt von unseren PädagogInnen, ins Erwachsenenleben.

Vor wenigen Tagen wurde der Tag der Freiwilligen gefeiert. Auch in unserem SOS-Kinderdorf in Wien sind Freiwillige zur Unterstützung unserer PädagogInnen herzlich willkommen.

Wir, das Haus Hetzendorf von SOS-Kinderdorf Wien, bedanken uns ganz herzlich bei Johannes und Marcus und allen MitarbeiterInnen von Gekko  im Namen der Jugendlichen und wünschen euch ein gesegnetes Weihnachtsfest und ein frohes und vor allem gesundes neues Jahr 2018!

2018-01-24T14:04:02+00:00